Rechtschutzversicherung

Recht haben ist eine Sache

Recht bekommen ist nicht immer leicht. Oft verzichten Menschen sogar auf ihr gutes Recht - aus Angst vor hohen Verfahrenskosten. Dagegen hilft eine Rechtsschutzversicherung, sein Recht auch durchzusetzen.

Es gibt aber auch Ausnahmen, die durch eine Rechtsschutzversicherung nicht abdeckt werden. So übernimmt sie nur bei entsprechenden Erfolgsaussichten Gerichts-, Anwalts- und Gutachterkosten.

Die Grundlagen

Ob ein Verkehrsunfall bzw. ein Streit mit Ihrem Arbeitgeber passiert oder ein Handwerker inakzeptable Arbeit abliefert: Wenn Sie Ihr gutes Recht durchsetzen wollen, ist der Weg über den Anwalt oder das Gericht manchmal unvermeidbar.

Achtung: Wer einen Rechtsstreit verliert, zahlt Anwälte, Gutachter und Gerichtskosten aus eigener Tasche. Hier können hohe Beträge zusammen kommen.

Ein solider Rechtsschutz ist daher wichtig. Der Versicherer sorgt mit Fachkenntnissen und finanzieller Unterstützung dafür, dass Sie, frei von wirtschaftlichen Risiken, Ihr Recht bekommen. Im Streitfall zahlt er alle Kosten bis zur Höhe der vereinbarten Versicherungssumme.

Leistungsumfang
Leistungseinschränkungen
Typische Schadensfälle
Kosten
Der richtige Vertrag

Was spricht für uns

# Unabhängig

# Erfahren

# Kompetent

Vertrauen wächst, je mehr die Erwartungen unserer Kunden erfüllt werden. Daran lassen wir uns messen.

Unsere Auszeichnungen

© 2018 H+W Financial Solutions Group GmbH