Risikolebensversicherung

Mit dem Tod beschäftigt sich niemand gerne. Leider verliert jedoch deutschlandweit in jeder Schulklasse statistisch ein Kind noch vor seinem Grundschulabschluss ein Elternteil.
Die betroffene Familie braucht nach dem Todesfall einen finanziellen Ausgleich für den Einkommensverlust. Wer Andere zu versorgen hat (Kinder, Partner, Angehörige), muss hierbei an die möglichen finanziellen Folgen denken. Nur so können Sie als Familie beruhigt in die Zukunft blicken.

Die Risiko-Lebensversicherung zahlt im Todesfall die vereinbarte Summe an die Hinterbliebenen – unabhängig von Laufzeit und Höhe der eingezahlten Beiträge.

Die Grundlagen

Wenn die Erwerbsperson einer jungen Familie ausfällt, droht oft eine finanzielle Katastrophe. Wenn der Verstorbene bisher nur wenig eingezahlt hat, sind die gesetzlichen Rentenansprüche gering – auch bzgl. Hinterbliebenenversorgung.

Witwen- und Waisenrenten reichen meist nicht aus, um die Familie nach dem Tod eines Elternteils zu versorgen. In vielen Fällen sollten Sie eine Risiko­lebens­ver­si­che­rung abschließen. Insbesondere, wenn Sie ein hohes Darlehen (z.B. zur Baufinanzierung) aufnehmen. Im Todesfall können Ihre Angehörigen dieses Darlehen dann mit der Leistung der Risiko­lebens­ver­si­che­rung tilgen.

Für wen geeignet?
Leistungsumfang
Gesundheitsprüfung
Einzel- oder Partnervertrag?
Umwandlung möglich

Was spricht für uns

# Unabhängig

# Erfahren

# Kompetent

Vertrauen wächst, je mehr die Erwartungen unserer Kunden erfüllt werden. Daran lassen wir uns messen.

Unsere Auszeichnungen

© 2018 H+W Financial Solutions Group GmbH